| 22:40 Uhr

11. Juni
Rückblende

 Eine Impfdosis Pandemrix gegen die sogenannte Schweinegrippe, die sich vor zehn Jahren um den Globus ausbreitete.
Eine Impfdosis Pandemrix gegen die sogenannte Schweinegrippe, die sich vor zehn Jahren um den Globus ausbreitete. FOTO: dpa / Boris Roessler
Was geschah am 11. Juni?


2017 spricht sich Puerto Rico in einer Volksabstimmung für eine Umwandlung der Karibikinsel in den 51. US-Staat aus. Das Referendum ist jedoch nicht bindend, denn nur der Kongress in Washington kann darüber entscheiden.


2014 beruft das Bundeskabinett Bettina Limperg zum 1. Juli zur Präsidentin des Bundesgerichtshofs (BGH). Damit wird das Karlsruher Gericht erstmals von einer Frau geführt.


2009 erklärt die WHO die Schweinegrippe zur Pandemie und ruft die höchste Alarmstufe sechs aus. Weltweit sind bis dahin fast 30 000 Infektionen in 74 Ländern registriert.




1994 tritt der Paragraf 175 des StGB in Deutschland außer Kraft. Er stellte zuletzt homosexuelle Handlungen mit männlichen Jugendlichen unter 18 Jahren unter Strafe.


1987 gewinnt Premierministerin Margret Thatcher mit ihrer Konservativen Partei die Unterhauswahlen. Damit holt sie erstmals im 20. Jahrhundert das Mandat für eine dritte Amtszeit an der Spitze der britischen Regierung.


1959 stellt der britische Ingenieurwissenschaftler Christopher Cockerell das erste Luftkissenfahrzeug der heute üblichen Bauart vor, das „Hovercraft“.


1931 veranstaltet in mehreren Städten die KPD Kundgebungen und „Hungermärsche“, um auf die Arbeitslosigkeit hinzuweisen.


1488 erleidet in der Schlacht von Sauchieburn der schottische König Jakob III. eine Niederlage gegen Rebellen, denen sich auch sein 15-jähriger Sohn Jakob angeschlossen hatte. Er kommt auf ungeklärte Weise ums Leben, und sein Sohn wird am 24. Juni als Jakob IV. zum König gekrönt.

GEBURTSTAGE

1986 Shia LaBeouf (33), amerikanischer Schauspieler („Transformers“).


1969 Peter Dinklage (50), amerikanischer Schauspieler („Game of Thrones“).


1964 Kuddel (55), deutscher Musiker, Gitarrist der Punkband Die Toten Hosen.


1959 Hugh Laurie (60), britischer Schauspieler („Sinn und Sinnlichkeit“, „Dr. House“), Schriftsteller („Der Waffenhändler“) und Musiker.


1939 Jackie Stewart (80), britischer Automobilrennfahrer, dreifacher Formel-1-Weltmeister 1969, 1971 und 1973.

TODESTAGE

2009 Jürgen Gosch, deutscher Schauspieler und Theaterregisseur („Ein Sommernachtstraum“, „Der Menschenfeind“), geb. 1943.


1979 John Wayne, amerikanischer Schauspieler („Ringo“, „El Dorado“), geb. 1907.