| 23:20 Uhr

Rückblende
Rückblende

Was geschah am 29. November?

2017 bekommt ein Team aus Hannover und München für die Entwicklung von Roboterassistenten den Deutschen Zukunftspreis 2017. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übergibt die mit
250 000 Euro dotierte Auszeichnung in Berlin.


2016 stimmt die Zweite Kammer des niederländischen Parlaments einem Burkaverbot in öffentlichen Gebäuden, im Nahverkehr, in Schulen etc. zu. Die Erste Kammer des Parlaments billigt den Gesetzesvorschlag am 26. Juni 2018.




2013 stürzt im schottischen Glasgow ein Polizeihubschrauber auf einen mit 120 Menschen gefüllten Pub. Dabei kommen die dreiköpfige Besatzung des Helikopters sowie sechs Gäste des Lokals ums Leben.


2009 wird in der Schweiz der Bau neuer Minarette verboten. Dafür spricht sich bei einer Volksabstimmung eine Mehrheit von 57,5 Prozent aus. Unser Archivbild zeigt die 1963 erbaute Mahmud-Moschee in Zürich samt Minarett. Foto: dpa


1990 stellt der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen dem Irak unter Androhung militärischer Gewalt ein Ultimatum für die Räumung Kuwaits.


1983 erhebt die Staatsanwaltschaft in Bonn erste Anklagen gegen Beteiligte in der sogenannten Flick-Parteispendenaffäre.


1935 wird die Deutschlandhalle im Beisein von Adolf Hitler in Berlin eröffnet.


1850 stellt der Vertrag von Olmütz den Deutschen Bund wieder her und reduziert Preußens Machtstellung in Deutschland zu Gunsten Österreichs („Olmützer Punktation“).
1223 wird der Franziskanerorden von Papst Honorius III. mit der Bulle „Solet annuere“ anerkannt.

GEBURTSTAGE

1983 Aylin Tezel (35), deutsche Schauspielerin („Almanya – Willkommen in Deutschland“) und Tänzerin.


1968 Barbara Hahlweg (50), deutsche Journalistin und Moderatorin (ZDF-Sendungen: „heute“, „ML Mona Lisa“).


1953 Huub Stevens (65), niederländischer Fußballtrainer, FC Schalke 04 1996-2002 und 2011/2012.


1948 Jörg Wontorra (70), deutscher Sportjournalist, Moderator und Kommentator der Sat.1-Fußballsendung „ran“ 1992-2004.


1933 John Mayall (85), britischer Bluesmusiker, Band Bluesbreakers (Alben „The Turning Point“, „The Blues Alone“).

TODESTAGE

2017 Verena Stefan, Schweizer Schriftstellerin („Häutungen“), geb. 1947. (dpa)