| 22:50 Uhr

Moskau
Rollendes Flugzeug tötet 25-Jährigen auf der Startbahn

Moskau. Ein startendes Flugzeug hat auf dem Moskauer Flughafen Scheremetjewo einen Menschen getötet. Wie Ermittler via Twitter mitteilten, befand sich der 25-Jährige am Dienstagabend auf der Startbahn, und geriet dann vor eine Boeing 737. Medien berichteten, der Mann stamme aus Armenien und habe sich lediglich auf einem Zwischenstopp in Moskau befunden, um in seine Heimat zurückzufliegen. dpa

An Bord des vorherigen Flugs soll er sich eine Schlägerei geliefert haben. Polizisten hätten ihn deshalb eskortiert, doch der Mann habe sich entfernt und sei so vor die Maschine geraten, die nach Athen startete. Die Piloten meldeten zwar noch den Zusammenstoß mit einem unbekannten Objekt. Weil die Bordsysteme aber keinen Schaden am Flugzeug anzeigten, hob die Maschine wie geplant ab. Flughafenmitarbeiter fanden dann den Toten.