| 21:18 Uhr

Qantas-Piloten fordern mehr Lohn über Bordlautsprecher

Sydney. Erstmals seit 45 Jahren treten die Piloten der australischen Fluggesellschaft Qantas in den Arbeitskampf: Ab Freitag wollen sie ihre Forderung nach höheren Löhnen und besseren Arbeitsbedingungen über Bordlautsprecher bekanntgeben, wie die Gewerkschaft der australischen Piloten (AIPA) gestern mitteilte

Sydney. Erstmals seit 45 Jahren treten die Piloten der australischen Fluggesellschaft Qantas in den Arbeitskampf: Ab Freitag wollen sie ihre Forderung nach höheren Löhnen und besseren Arbeitsbedingungen über Bordlautsprecher bekanntgeben, wie die Gewerkschaft der australischen Piloten (AIPA) gestern mitteilte. Statt die Fluggäste wie üblich willkommen zu heißen, werden die Piloten demnach auf den Langstreckenflügen einletend sagen: "Hier spricht ihr Kapitän, ich bin stolz darauf, ein Qantas-Pilot zu sein und möchte auch ein Qantas-Pilot bleiben." Die Aktion soll nur der Auftakt sein - ein Streik sei geplant. afp