| 12:17 Uhr

WDR Fernsehen
Wolfgang Niedecken moderiert „Mann tv“

Wolfgang Niedecken probiert etwas Neues aus. Foto: Georg Wendt
Wolfgang Niedecken probiert etwas Neues aus. Foto: Georg Wendt FOTO: Georg Wendt
Köln. BAP-Chef Wolfgang Niedecken (66) betritt Neuland und geht als Moderator des WDR-Magazins „Mann tv“ an den Start. Am 15. Februar wird der Musiker und Autor in der halbstündigen Sendung ab 22.10 Uhr zu sehen sein, kündigte der Sender an. dpa

In der Ausgabe geht es um besondere Erlebnisse, Lebensträume, unerwartete Veränderungen und neue Pläne im Leben von Männern. Niedecken hatte durch einen Schlaganfall vor einigen Jahren selbst einschneidende Änderungen durcherlebt.

Für die Moderation habe sich Niedecken bei der Redaktion mit einem ungewöhnlichen Video beworben, hieß es vom WDR: Als mittelalterlicher Troubadour sang Niedecken vor der Severinstorburg in Köln einen BAP-Song, extra umgeschrieben zu einem Loblied auf die Frauen und auf „Frau tv“. Das überzeugte.

Das Magazin „Mann tv“ rückt seit 2015 in loser Reihenfolge auf den Platz von „Frau tv“ und befasst sich laut WDR mit „Themen, die Männer bewegen“.