| 23:34 Uhr

Beschuldigter in U-Haft
Oktoberfest-Streit endet tödlich

München. Auf dem Münchner Oktoberfest sind in der Nacht zum Samstag zwei deutsche Männer aneinandergeraten, für einen endete der Streit tödlich. Nach Polizei-Angaben streckte ein 42-Jähriger seinen Kontrahenten mit einem „wuchtigen Schlag gegen den Kopf“ nieder. Von dpa

Das 58-jährige Opfer starb wenig später in einem Krankenhaus an einer Hirnblutung. Der Beschuldigte stellte sich am Samstag und sitzt nun in U-Haft. Es werde wegen Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt, teilte die Polizei gestern mit.