| 23:15 Uhr

Teenager soll 1981 auf Elizabeth II. geschossen haben
Neuseeland vertuschte Attentat auf Queen

Wellington.

Auf die britische Königin Elizabeth II. hat es offenbar im Jahr 1981 bei einem Staatsbesuch in Neuseeland ein versuchtes Attentat gegeben. Das neuseeländische Nachrichtenportal „Stuff“ berief sich dabei gestern auf bislang geheim gehaltene Dokumente des Inlandsgeheimdienstes NZSIS. Demnach schoss ein Teenager während einer Parade auf die Queen, verfehlte sie aber. Verurteilt wurde er dafür nie.