| 00:16 Uhr

Mit 47 Sachen durch 30er-Zone
Nackter Radfahrer gerät in Kiel in eine Radarfalle

Kiel. Ein nackter Radfahrer ist mit Tempo 47 in eine Radarfalle in Kiel gefahren. Erlaubt waren an der Stelle 30 Kilometer pro Stunde. Die Stadt Kiel veröffentlichte am Freitag ein Blitzerfoto, das den bis auf Socken und Schuhe unbekleideten Mann auf dem Fahrrad zeigte.

Laut Polizei müssen sich auch Radfahrer an Geschwindigkeitsbegrenzungen halten. Mit einem Verwarnungsgeld wegen zu schnellen Fahrens müsse der nackte Radler nicht rechnen: Die Beamten wüssten nicht, wohin sie den Strafzettel schicken sollen.