| 22:38 Uhr

Nach Öffentlichkeitsfahndung
Mutmaßlicher Pädophiler nennt Namen

Mönchengladbach. Der nach einer Öffentlichkeitsfahndung gefasste mutmaßliche Pädophile vom Niederrhein hat laut Staatsanwaltschaft die Namen zweier Kinder genannt, die er missbraucht haben soll. „Hinsichtlich eines dritten mutmaßlichen Opfers hat er die Angaben des Namens verweigert“, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Mönchengladbach gestern.

Der Anwalt habe ihm dann geraten, keine weiteren Angaben mehr zu machen. Bisher waren die Ermittler davon ausgegangen, dass der 45-Jährige zwei Jungen missbraucht hat.