| 23:53 Uhr

Unglück in den USA
Mindestens elf Tote bei Untergang von Ausflugsboot

Washington. Tragisches Ende einer Vergnügungsfahrt: Beim Untergang eines Ausflugsbootes auf einem See im US-Bundesstaat Missouri sind am Donnerstag mindestens elf Menschen ums Leben gekommen, darunter auch Kinder.

Die Zahl der Opfer könnte allerdings noch steigen: Denn mindestens fünf weitere Menschen würden noch vermisst, teilte der Sheriff des Landkreises Stone County mit. Das Unglück ereignete sich während heftiger Unwetter im Unglücksgebiet.

An Bord des Amphibienfahrzeugs, das sowohl an Land fahren als auch auf dem Wasser schwimmen kann, befanden sich 31 Menschen. Mehrere Menschen hätten sich ans Ufer retten können, betonte der Sheriff. Sieben von ihnen würden in Krankenhäusern behandelt. Der Zustand von zwei Verletzten sei ernst, teilte ein örtliches Krankenhaus mit.