| 23:25 Uhr

Anstieg um über 30 Prozent
Mehr Waschbären und Marder in Deutschland

Berlin.

Waschbären und Marder breiten sich in Deutschland zunehmend aus. Nach der gestern veröffentlichten Jagdstatistik gab es bei diesen sich auch von Jungvögeln und Eiern ernährenden Raubsäugern teils sprunghafte Anstiege in der Verbreitung. Demnach erlegten Jäger in der Saison 2016/17 134 098 Waschbären, 30 Prozent mehr als im Vorjahr. Beim Marderhund waren es 30 272 Exemplare und damit ein Anstieg um 44 Prozent.