| 23:45 Uhr

Auf frischer Tat ertappt
Mann klaut Wasser aus Meer in Italien

Triest. Ein Deutscher hat in Italien tausende Liter Wasser aus dem Meer gestohlen. Damit wollte er laut Polizei Aquarien in Deutschland befüllen. Der 48-Jährige fuhr demnach mit einem Laster mit 24 Zisternen (Fassvermögen: 24 000 Liter) in der Hafenstadt Triest vor, um das Wasser abzupumpen. dpa

Die von einem Beobachter alarmierte Polizei forderte ihn auf, das Wasser zurück ins Meer zu kippen – und verdonnerte ihn zu einer Geldstrafe in Höhe von 1549 Euro