| 23:15 Uhr

Urteil in Bochum
Lebenslange Haft nach Mord an Autoverkäufer

Bochum.

Für den Mord an einem Autoverkäufer ist ein 33-Jähriger aus Bochum zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Bochumer Schwurgericht sah es gestern als erwiesen an, dass der Angeklagte den russischen Verkäufer im Januar 2017 erwürgt und mit einem Hammer geschlagen hatte, um an einen teuren Sportwagen zu kommen. Die Leiche war in einem Wald abgelegt worden.