| 23:00 Uhr

Täter tötete Freund
Lange Haft für Mord mit selbstgebauter Machete

Elverum. Für einen Mord mit einer Machete ist ein Norweger zu 15 Jahren Haft verurteilt worden. Der 35-Jährige hatte seinen Freund in seiner Wohnung in Elverum nordöstlich von Oslo getötet, meldete gestern die Agentur NTB.

Dabei stach er dem Opfer mit einem selbsthergestellten 50 Zentimeter langen Messer 29 Mal in Kopf, Hals und Arme. An die Tat erinnere er sich nicht, sagte der Mann aus dem Dorgenmilieu. Als er erkannt habe, was geschehen sei, habe er sich gestellt.