| 23:00 Uhr

18 Fahrzeuge involviert
Karambolage bei Glatteis auf der A7: 29 Verletzte

Marktbreit. Bei einer Massenkarambolage auf der A7 in Bayern sind nach den jüngsten Angaben der Polizei 29 Menschen verletzt worden. Vier von ihnen kamen mit schweren Verletzungen in Kliniken.

„Nach einer ersten Bilanz des Einsatzleiters waren 18 Fahrzeuge vom Auto bis zum Lastwagen beteiligt“, sagte ein Polizeisprecher. „Vorerst bleibt die Autobahn Richtung Norden zwischen Marktbreit und Kitzingen gesperrt.“ Am frühen Morgen war der 49 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters bei Nebel und Glatteis auf einer Brücke in die Mittelleitplanke gekracht. Etliche nachfolgende Fahrzeuge konnten nicht mehr bremsen und fuhren ineinander. Auch Fahrzeuge der Feuerwehr und der Polizei wurden demoliert.

(dpa)