| 23:51 Uhr

Erste-Hilfe-Tipps
Johanniter entwickeln Kindernotfall-App für Eltern

Frankfurt/Main. Die Johanniter-Unfall-Hilfe hat gemeinsam mit der Barmer Krankenkasse eine Kindernotfall-App entwickelt. Die App soll Eltern, aber auch Erziehern und Lehrern zeigen, wie sie im Notfall Erste Hilfe bei einem Kind leisten können, wie die evangelische Hilfsorganisation am Freitag mitteilte.

Erst kürzlich hatte eine aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag der Johanniter-Unfall-Hilfe gezeigt, dass ein Drittel der befragten Eltern kaum über Erste Hilfe bei Kindern informiert sei. Viele wüssten zum Beispiel nicht, was sie tun sollen wenn sich ein Kind schwer verletzt oder bewusstlos wird.

Über die Kindernotfall-App lässt sich den Angaben zufolge im Notfall direkt ein Notruf absetzen. Eine Suchfunktion ermögliche es, schnell die nächsten Krankenhäuser, Ärzte oder Apotheken zu finden. Eine weitere Funktion sei ein Erste-Hilfe-Abc mit einer Übersicht und Beschreibung der wichtigsten Maßnahmen im Notfall. Außerdem gebe es eine Checkliste mit Tipps, typische Unfallquellen zu vermeiden.