| 23:34 Uhr

Taifun & Hurrikan
Wirbelstürme treffen auf USA und die Philippinen

Miami/Manila. Mit Wucht ist Hurrikan „Florence“ auf die Südostküste der USA getroffen. Das Zentrum des Wirbelsturms stieß am Freitagmorgen in North Carolina auf Land. Der Sturm brachte schwere Fluten, heftige Böen und extreme Regenfälle mit sich. dpa

Katastrophenschützer mussten ausrücken, um Menschen aus überfluteten Häusern zu retten. Mehr als 400 000 Menschen seien ohne Strom, berichtete CNN. Experten warnen vor tagelangen heftigen Regenfällen.

Auch auf den Philippinen herrscht Alarmbereitschaft: Der Taifun „Mangkhut“ nähert sich der Küste. Schon die Vorboten des Taifuns haben den Norden des Landes mit heftigem Wind und starkem Regen erreicht. In Teilen der Provinzen Cagayan und Isabela fiel der Strom aus, viele Flüge wurden gestrichen, der Schiffsverkehr eingestellt. Mehr als 800 000 Bewohner sind aufgerufen, Notunterkünfte aufzusuchen.