| 21:42 Uhr

Beim Fellsäubern
Hund beißt Nasenspitze seines Frauchens ab

Graz. Ein Terrier hat seiner Besitzerin die Nasenspitze abgebissen, als sie sein Fell säubern wollte. Ärzten des Klinikums Graz gelang es anschließend, die abgebissene Nasenspitze wieder anzunähen.

Um die Durchblutung des Gewebes sicherzustellen, mussten sie eine Arterie und eine Vene, die dünner als ein Haar waren, mit vier Stichen zusammennähen. Die Frau hat ihrem Hund inzwischen verziehen. Sie habe seine Signale ignoriert.