| 23:10 Uhr

Versorgung der Patienten aber gewährleistet
Hackerangriff auf DRK-Häuser in der Region

Mainz. (dpa) Krankenhäuser und andere Einrichtungen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Rheinland-Pfalz und im Saarland sind von einem Cyberangriff betroffen. Das komplette Netzwerk ihres Krankenhausverbundes sei von einer Schadsoftware befallen gewesen, teilte die DRK-Trägergesellschaft Süd-West mit.

Die Verfügbarkeit von Daten sei eingeschränkt, die Versorgung der Patienten aber gewährleistet.

Das Landeskriminalamt sei eingeschaltet, teilte die Trägergesellschaft weiter mit.

(dpa)