| 22:18 Uhr

Gericht verurteilt Ex-Lehrer wegen Gotteslästerung

Lüdinghausen. Wegen Gotteslästerung ist ein ehemaliger Lehrer zu einer Geldstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Der 67-Jährige muss als Bewährungsauflage 500 Euro zahlen, entschied das Amtsgericht Lüdinghausen in Nordrhein-Westfalen. Agentur

Er hatte die Rückscheibe seines Autos großflächig mit Sprüchen wie "Wir pilgern mit Martin Luther : Auf nach Rom! Die Papstsau Franz umbringen. Reformation ist geil" beklebt.