| 23:38 Uhr

Ehemann mit angeklagt
Gericht: „Ehre“ Motiv für Mord an Hanaa S.

Wuppertal.

Im Prozess um den Tod der sechsfachen Mutter Hanaa S. in Wuppertal geht das Gericht vom Mordmotiv „Familienehre“ aus. Der mitangeklagte Ehemann habe bei der Polizei selbst ausgesagt, Hanaa schade mit ihrem Verhalten der Ehre der Familie. Er war 2014 in ein Frauenhaus in Leverkusen eingedrungen, in dem Hanaa S. zu der Zeit mit ihrer Tochter lebte.