| 23:02 Uhr

Motiv unklar
Fünf Tote bei Schüssen in Kalifornien

Sacramento.

Bei Schüssen im Norden Kaliforniens sind nach Angaben der Polizei mindestens fünf Menschen getötet worden. Der mutmaßliche Schütze habe an verschiedenen Orten in der ländlichen Region die Schüsse abgegeben, darunter auch an einer Schule, teilte der Polizist Phil Johnston US-Medien mit. Laut einer Mitarbeiterin des Schulbezirks gab es an der Schule Verletzte, aber keine Toten. Johnston zufolge wurde der mutmaßliche Schütze von der Polizei getötet. Über ein Motiv für die Tat wurde zunächst nichts bekannt.