| 22:47 Uhr

Dreieinhalb Milliarden Jahre
Forscher finden älteste Spuren des Lebens

Göttingen. Göttinger Wissenschaftler haben nach eigenen Angaben die bislang ältesten Spuren des Lebens auf der Erde gefunden. In dreieinhalb Milliarden Jahren alten Gesteinen Westaustraliens isolierten die Geobiologen mit modernen Verfahren organische Verbindungen, wie die Universität Göttingen am Freitag mitteilte.

Diese Verbindungen wiesen unter anderem für Bakterien typische Kettenlängen auf und stellten molekulare Fossilien dieser Lebensformen dar.