| 21:29 Uhr

Schwerin
Eltern gehen shoppen und lassen Baby im Auto

Schwerin. Ein Ehepaar hat in Schwerin sein Baby bei etwa 35 Grad Außentemperatur im Auto zurückgelassen und ist einkaufen gegangen. Lediglich einen kleinen Fensterspalt hätten sie offen gelassen, als sie den Wagen auf dem Parkplatz eines Marktes zurückließen, teilte die Polizei gestern mit.

Zwei Passanten reagierten blitzschnell und retteten das Baby. Gegen die Eltern, die nach einer Stunde zurückkamen, ermittelt jetzt die Polizei.