| 20:15 Uhr

Studie
Jeder dritte Flüchtling aus Syrien psychisch krank

Erlangen. Erlanger Forscher haben die psychische Gesundheit syrischer Flüchtlinge untersucht. Fast jeder dritte Teilnehmer an der Studie war demnach erkrankt, wie die Universität Erlangen-Nürnberg gestern mitteilte. kna

Die Flüchtlinge litten an einer Posttraumatischen Belastungsstörung, Depressionen oder einer generalisierten Angststörung. Für die Studie befragten Psychosomatiker in Erlangen 200 erwachsene syrische Flüchtlinge mit einer Aufenthaltserlaubnis.