| 23:20 Uhr

An diesem Samstag
„Earth Hour“ will auch in Krise Zeichen setzen

Mainz. (dpa) Eine Stunde Dunkelheit für mehr Klimaschutz: Wie im Rest von Deutschland beteiligen sich auch Kommunen in Rheinland-Pfalz diesen Samstag an der „Earth Hour“.

Weltweit wird von 20.30 bis 21.30 Uhr an tausenden Gebäuden und Denkmälern die Beleuchtung ausgeschaltet. Unter anderem bleibt der Mainzer Dom unbeleuchtet, teilte die Umweltorganisation WWF Deutschland mit. Es gehe darum, auch in Zeiten der Corona-Pandemie ein Zeichen für die Solidarität untereinander und für den Planeten setzen, erklärte der WWF.

(dpa)