| 22:40 Uhr

Virus
Dutzende Tote durch West-Nil-Fieber

Athen. In Griechenland steigt die Zahl der am West-Nil-Fieber erkrankten und gestorbenen Menschen weiter. Nach neuen Angaben starben in diesem Jahr bereits 43 Menschen an den Folgen der Virus-Erkrankung. Insgesamt seien 312 Infektionen erfasst worden. dpa

Dies teilten die zuständige Behörde mit. Das Virus wird hauptsächlich von Mücken übertragen. Es breitete sich in diesem Jahr ungewöhnlich stark in Europa aus, besonders viele Fälle gab es in Italien, Griechenland, Rumänien und Ungarn.