| 23:13 Uhr

Dänisches Könisghaus
Dänemark trauert: Prinz Henrik ist gestorben

Prinz Henrik wird am 
nächsten 
Dienstag 
beigesetzt.
Prinz Henrik wird am nächsten Dienstag beigesetzt. FOTO: Patrick van Katwijk / dpa
Kopenhagen. dpa

Prinz Henrik, der Mann der dänischen Königin Margrethe II., ist tot. Er starb am Dienstagabend im Alter von 83 Jahren. Henrik wurde 1934 als Graf Henri Marie Jean André de Laborde de Monpezat im französischen Talence geboren. Nach der Hochzeit mit Margrethe änderte Henri seinen französischen Vornamen ins dänische Henrik. Bis zum Schluss haderte Henrik damit, dass er als Gemahl einer Königin nicht den Titel König bekam. Im vergangenen Sommer erklärte der Prinz, er wolle ohne den entsprechenden Titel auch nicht neben seiner Frau, der Königin, begraben werden. Die Beisetzung am kommenden Dienstag findet im Familienkreis statt. Es wird kein offizielles Staatsbegräbnis geben.