| 23:00 Uhr

Bremen
Chefarzt: Mangel an Personal schuld an Patientenmorden

Bremen. Dass Patientenmörder wie Niels Högel über einen langen Zeitraum so viele Menschen töten können, hat nach Auffassung des Psychiaters und Chefarztes Karl H. Beine auch mit dem Personalmangel in Krankenhäusern zu tun.

„Damit, dass Pfleger und Ärzte ihre Arbeit im Schweinsgalopp erledigen müssen und nicht nach links und rechts schauen können“, sagte Beine dem Bremer „Weser-Kurier“. Die Verantwortlichen hätten dieses System über Jahrzehnte gefördert. Beine ist Professor an der Universität Witten/Herdecke und Chefarzt der Klinik für Psychiatrie am katholischen St.-Marien-Hospital in Hamm. Er kritisierte, in keinem anderen europäischen Land gebe es so wenige Pfleger pro Krankenhausbett wie in Deutschland.