| 23:10 Uhr

Modebranche
Chanel verzichtet auf Pelz und Exoten-Leder

New York. Der französische Modekonzern Chanel will künftig auf Pelz und Leder von exotischen Tieren verzichten. Man werde nur noch Tierhäute benutzen, die Abfallprodukte der Lebensmittelindustrie seien, sagte Chanel-Modechef Bruno Pavlovsky dem „Handelsblatt“. dpa

Label wie Hugo Boss, Tommy Hilfiger, Calvin Klein, und Versace verzichten bereits seit Jahren.