| 21:16 Uhr

Brüssel und Kairo verschieben Ehec-Gipfel

Brüssel. Eine für die kommenden Tage geplante EU-Mission nach Kairo zur Ehec-Aufklärung wurde kurzfristig verschoben. Die Europäische Union hatte Anfang Juli die Einfuhr bestimmter Sprossensamen aus Ägypten gestoppt, da diese für den Ausbruch der Ehec-Erkrankungen in Deutschland und Frankreich verantwortlich seien. Die ägyptischen Behörden reagierten mit Unverständnis

Brüssel. Eine für die kommenden Tage geplante EU-Mission nach Kairo zur Ehec-Aufklärung wurde kurzfristig verschoben. Die Europäische Union hatte Anfang Juli die Einfuhr bestimmter Sprossensamen aus Ägypten gestoppt, da diese für den Ausbruch der Ehec-Erkrankungen in Deutschland und Frankreich verantwortlich seien. Die ägyptischen Behörden reagierten mit Unverständnis. Die Reise eines EU-Expertenteams nach Kairo sollte bei der Aufklärung helfen. Doch gebe es zwischen Brüssel und Kairo noch keine Einigung über den "Rahmen der Mission" und die zu besprechenden Themen, so ein EU-Sprecher. dpa