| 22:08 Uhr

Bavaria-Film
Bavaria-Film sieht keine Belege für Übergriffe Dieter Wedels

München.

Die Produktionsfirma Bavaria-Film hat keine Belege für mögliche sexuelle Übergriffe von Regisseur Dieter Wedel gefunden. Das Unternehmen hatte ein Rechercheteam mit der internen Prüfung beauftragt. Es sei festgestellt worden, „dass die in der Presse erhobenen Anschuldigungen“ nicht belegt werden können, teilte Bavaria-Film mit. Allerdings sei festgestellt worden, dass Verhaltensweisen nach dem heute gültigen Verhaltenskodex – etwa cholerische Ausfälle – nicht tolerabel gewesen wären.