| 22:38 Uhr

Mordkommission ermittelt
Baumstumpf fliegt aus Hochhaus und erschlägt Jungen

Berlin. Ein Junge ist am Sonntag in Berlin getötet worden, als ein Baumstumpf aus einem 15-geschossigen Hochhaus geflogen ist und das Kind getroffen hat. dpa

Die Staatsanwaltschaft geht von vorsätzlicher Tötung aus. Denn der massive Birken-Klotz sei genau in dem Moment aus dem Gebäude geworfen worden, als der Achtjährige und ein Freund auf Fahrrädern am Gebäude in Reinickendorf vorbei geradelt waren.