| 23:25 Uhr

Lieber den Hund im Bett

Meinung: Lieber den Hund im Bett

Meinung:

Lieber den Hund im Bett

Von Pia Rolfs

Viele Hunde, Katzen und Hamster freuen sich schon: Heute wird der allseits bekannte Liebe-Dein-Haustier-Tag gefeiert. Okay, so bekannt ist er noch nicht, und auch bei den Geschenken fehlt bislang der Durchblick. Freut sich die Katze wirklich über einen neuen Duft "Frische Maus"? Möchte der Hund zum Gassigehen in ein Nobelrestaurant ausgeführt werden und dort sein Beinchen heben? Träumt das Kaninchen vom Blumenstrauß zum Wegmümmeln?

Für die subtile Erotik zwischen Mensch und Tier scheint immerhin gesorgt. So würde laut einer Umfrage jeder fünfte Hundebesitzer lieber mit seinem Vierbeiner im Bett liegen als mit seinem Partner. Wer sich aber nicht mehr genau sicher ist, ob da gerade ein Mensch oder ein Tier an seiner Seite schlummert, kann sich an folgenden Hinweisen orientieren: Wenn der Bettgefährte etwas ähnliches wie "Wow" sagt, war es sehr wahrscheinlich der Hund. Dreht der andere am Rad, muss es jedoch nicht zwingend der Hamster sein.