| 20:01 Uhr

Leserbrief „Polizei-Datei führt 231 Saarländer als ,Gewalttäter Sport’“
Wochenend-Haft für Gewalttäter

„Polizei-Datei führt 231 Saarländer als  ,Gewalttäter Sport’“, SZ vom 9. November

Wegen gewaltbereiter „Fans“ wird Fußball in Käfigen und hinter Gräben gespielt. Personen und Sachen werden zu Blitzableitern. Vereine und „Fanclubs“ stellen sich taub. Die Polizei ist ohnmächtig. Ein stinknormaler Fußballsamstag. Lösung: Erfasste Täter samstags auf eigene Kosten wegsperren – selbstständiges Einrücken mit Frühstück, eigener Bettwäsche, Zellenreinigung. Wer nicht kommt, geht wegen Landfriedensbruch in Haft. Fertig. Gesetzeslage ändern. Baukosten tragen Vereine, Bund, Land. Das wäre die Sprache, die sie verstehen. Alles andere ist Kokolores!

Peter Bonaventura, Rehlingen