| 00:32 Uhr

EU: Schiffe müssen auch Flüchtlingen in Seenot helfen

Brüssel. EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström hat nach dem tödlichen Flüchtlingsdrama im Mittelmeer an alle Staaten appelliert, Schiffen in Seenot zu helfen

Brüssel. EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström hat nach dem tödlichen Flüchtlingsdrama im Mittelmeer an alle Staaten appelliert, Schiffen in Seenot zu helfen. "Ich möchte unterstreichen, dass alle Schiffe die Pflicht haben, denjenigen Hilfe zu leisten, die in Not geraten - unabhängig von ihrer Nationalität, ihrem Status oder den Umständen, in denen sie gefunden werden", teilte Malmström am Freitag in Brüssel mit. Das sei eine langjährige Tradition in der Seefahrt.Überlebende eines vor der libyschen Küste havarierten Bootes hatten am Donnerstag von dem grauenvollen Tod von Flüchtlingen berichtet, die auf See an Hunger und Durst gestorben seien. Gerettete erzählten, sie seien gezwungen worden, Leichen über Bord zu werfen.

Malmström begrüßte die Bereitschaft der italienischen Behörden, den Flüchtlingen zu helfen. Ein Boot der italienischen Küstenwache hatte das Schiff etwa 90 Seemeilen, das sind knapp 170 Kilometer, von Lampedusa entfernt auf See erreicht und die Überlebenden in Sicherheit gebracht. dpa