| 23:19 Uhr

Donald Schabowski

Meinung:

Meinung:

Donald Schabowski



Von Ulrich Brenner

Donald Trump hat einen Sinn für seine deutschen Wurzeln. Gleich nach dem Amtsantritt stellte er sich in die Tradition des Mauer-Bauers Walter Ulbricht . Und am Freitag wollte er dem Beispiel eines anderen DDR-Politikers folgen. Kein Wunder, dass die Mainstream-Medien folgende Pressekonferenz des US-Präsidenten verschwiegen. Trump: "Privatreisen aus sieben muslimischen Staaten können ohne Vorliegen von Voraussetzungen (Reiseanlässe und Verwandtschaftsverhältnisse) verweigert werden. Die Genehmigungen werden kurzfristig entzogen. Die zuständigen Abteilungen Pass- und Meldewesen der USA sind angewiesen, Visa zur Einreise unverzüglich zu entziehen (. . .) Rückreisen können über alle Grenzübergangsstellen der USA erfolgen." Frage eines Journalisten: "Wann tritt das in Kraft?" Trump nestelt in Papieren: "Das tritt nach meiner Kenntnis … ist das sofort, unverzüglich." Chaos gab es bei Schabowski 1989 auch. Nur jetzt regen sich alle auf. UNFAIR.