Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:27 Uhr

Gerichtsurteil
Vollmacht kann als Testament gelten

Hamm.

(dpa) Eigenhändig verfasste Schriftstücke können Testamente sein, auch wenn sie vom Erblasser als Vollmacht bezeichnet wurden. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Hamm hervor (Az.: 10 U 64/16). Erfülle eine Vollmacht die formalen Anforderungen eines Testaments, komme es nur darauf an, ob „ein ernstlicher Testierwillen“ bestanden habe, erklärte das Gericht. Es muss also außer Zweifel stehen, dass der Erblasser die von ihm erstellte Vollmacht als rechtsverbindlichen letzten Willen angesehen hat.