| 22:31 Uhr

TV-Geräte
Neuer Fernseher kostet im Schnitt 614 Euro

Berlin. (dpa) Für einen Fernseher haben Käufer 2018 im Durchschnitt 614 Euro ausgegeben, zehn Euro mehr als 2017. Das meldet der Branchenverband gfu. Bei mehr als jedem zweiten verkauften TV-Gerät handele es sich bereits um einen Fernseher mit UHD-Auflösung (3840 mal 2160 Bildpunkte).

Bei UHD-Fernsehern liege der gezahlte Durchschnittspreis sogar um gut 300 Euro höher, nämlich bei 917 Euro. Die Bilddiagonale liegt den Angaben zufolge im Durchschnitt inzwischen bei 45 Zoll.