| 22:20 Uhr

Mieter
Mieter darf Partner in Wohnung aufnehmen

Berlin. () Mieter dürfen ihre Lebensgefährten in ihre Wohnung aufnehmen. Nach Ansicht des Landgerichts Berlin (Az.: 67 S 11/17) ist dafür nicht einmal unbedingt die Zustimmung des Vermieters notwendig. Vermieter jedenfalls berechtigt das nicht zu einer Kündigung – insbesondere dann nicht, wenn das Mietverhältnis lange Jahre ohne Beanstandungen geführt wurde, berichtet die Zeitschrift „Das Grundeigentum“ des Eigentümerverbandes Haus & Grund Berlin.

() Mieter dürfen ihre Lebensgefährten in ihre Wohnung aufnehmen. Nach Ansicht des Landgerichts Berlin (Az.: 67 S 11/17) ist dafür nicht einmal unbedingt die Zustimmung des Vermieters notwendig. Vermieter jedenfalls berechtigt das nicht zu einer Kündigung – insbesondere dann nicht, wenn das Mietverhältnis lange Jahre ohne Beanstandungen geführt wurde, berichtet die Zeitschrift „Das Grundeigentum“ des Eigentümerverbandes Haus & Grund Berlin.

In dem verhandelten Fall hatte ein Mieter seine Lebensgefährtin in seiner Wohnung aufgenommen. Seine Vermieterin informierte er darüber nicht. Als diese davon erfuhr, kündigte sie dem Mieter fristlos. Die Räumungsklage war erfolglos. Denn die Aufnahme der Lebensgefährtin stelle keine erhebliche Pflichtverletzung dar, erklärten die Richter.