| 22:31 Uhr

Vogelschutz
Futterknödel lieber an Schnur hängen

Berlin. (dpa) Nicht nur Meisen mögen Meisenknödel. Die kalorienreichen Futterkugeln aus Körnern, Samen und Rinder-, Kokos- oder Schweinefett sind bei vielen Vögeln beliebt. Knödel ohne Plastiknetz seien dabei die bessere Variante, erklärt die „Aktion Tier“.

In den Maschen von Kunststoffnetzen könnten Vögel sich verfangen und so sterben. Fallen die Knödel auf den Boden, fressen Hunde sie womöglich. Das könne zu einer lebensbedrohlichen Kolik oder Darmverschluss führen. Man solle die Knödel ohne Netz auf einen Futtertisch legen oder an einer Hanfschnur aufhängen.