| 00:10 Uhr

0,2 Prozent weniger als im Vorjahr
Zahl der Geburten sinkt in Rheinland-Pfalz minimal

Wiesbaden. In Rheinland-Pfalz haben Frauen 2017 etwas weniger Babys geboren als 2016. Wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte, sank die Zahl der lebend Neugeborenen in Rheinland-Pfalz im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2016 um 0,2 Prozent auf 37 454 Kinder. Damit ist der Rückgang geringer als im Bundestrend: Deutschlandweit sank die Zahl um 0,9 Prozent auf rund 785 000 Neugeborene.

Wie seit Jahrzehnten starben auch in Rheinland-Pfalz 2017 mit 9944 Toten mehr Menschen als neu geboren wurden.