| 23:11 Uhr

Verkehrs-Bilanz 2018
Weniger Tote und Unfälle auf Straßen in Rheinland-Pfalz

Mainz. Weniger Verkehrstote und weniger Unfälle, aber mehr Verletzte: Das ist die Verkehrs-Bilanz 2018 für Rheinland-Pfalz. 166 Menschen sind im vergangenen Jahr auf den Straßen im Land ums Leben gekommen, der zweitniedrigste Wert seit Beginn der Statistik 1953, wie Innenminister Roger Lewentz (SPD) am Freitag in Mainz sagte.

Im Vergleich zum Vorjahr waren es elf Tote weniger, im Vergleich zum absoluten Tiefstand 2016 aber fünf mehr. Die Polizei nahm rund 144 830 Unfälle auf, das waren 1,7 Prozent weniger als 2017.