| 23:17 Uhr

Walter Wirz (CDU): Steuern und Abgaben belasten Bürger stark

Mainz. Der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Walter Wirz setzt sich mit seinen Kollegen aus Bund und Ländern dafür ein, dass die Ausgaben der Bürger nicht aufgrund von Steuern und Abgaben weiter ansteigen. Verantwortlich für die Preisexplosion in Deutschland seien nicht nur steigende Rohstoffkosten, sondern gerade auch Steuern und Abgaben, so Wirz

Mainz. Der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Walter Wirz setzt sich mit seinen Kollegen aus Bund und Ländern dafür ein, dass die Ausgaben der Bürger nicht aufgrund von Steuern und Abgaben weiter ansteigen. Verantwortlich für die Preisexplosion in Deutschland seien nicht nur steigende Rohstoffkosten, sondern gerade auch Steuern und Abgaben, so Wirz. Steigende Energiepreise, die Doppelzuständigkeit in der Energiepolitik, die EU-Dienstleistungsrichtlinie und die Erbschaftssteuerreform standen im Mittelpunkt der Frühjahrstagung der wirtschaftspolitischen Sprecher der Landtagsfraktionen von CDU und CSU sowie der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in Berlin. "Die Energiepreise sind in den zurückliegenden Jahren dramatisch gestiegen. Sie haben direkte Auswirkungen auf den privaten Konsum und auf die gesamte Konjunktur", sagte Wirz. Es sei ärgerlich, "dass Finanzminister Steinbrück auf die ohnehin üppige Energiesteuer von 65 Cent pro Liter auch noch die Mehrwertsteuer aufschlägt". red