| 00:41 Uhr

Tausende Schusswaffen abgegeben
Waffenamnestie bis zuletzt in Rheinland-Pfalz genutzt

Boppard. Bis zuletzt haben Rheinland-Pfälzer die Möglichkeit genutzt, sich straffrei von illegal aufbewahrten Waffen zu trennen. Am Wochenende seien Bürger zur Wache gekommen und hätten Luftgewehre, Kleinkaliberwaffen oder Munition abgegeben, sagte gestern eine Polizeisprecherin in Boppard.

Allein bis Ende 2017 wurden in Rheinland-Pfalz laut Innenministeriums mehr als 1000 Schusswaffen bei der Polizei oder den zuständigen Kreis- und Stadtverwaltungen abgegeben. Hinzu kamen mehr als 6800 Stück Munition.

(dpa)