| 22:40 Uhr

Für betroffene Familien
Unwetter-Soforthilfe geht an weitere Kommunen

Mainz. Nach den schweren Unwettern im Frühsommer erhalten weitere Kommunen in Rheinland-Pfalz finanzielle Soforthilfe für besonders betroffene Familien. Für die Stadt Kaiserslautern und die Verbandsgemeinden Konz, Trier-Land und Saarburg im Landkreis Trier-Saarburg seien die Voraussetzungen erfüllt, sagte gestern eine Sprecherin des Innenministeriums in Mainz.

Der Kreis Birkenfeld und der Eifelkreis Bitburg-Prüm hatten vorher bereits jeweils Soforthilfemittel des Landes bekommen.

Pro Schaden stellt das Land 250 00 Euro zur Verfügung. Die Landkreise und die Stadt Kaiserslautern können entscheiden, welche Haushalte hilfsbedürftig sind. Eine Familie kann bis zu 1500 Euro Soforthilfe erhalten. Die Landesregierung stellt insgesamt bis zu 3,5 Millionen Euro Nothilfe bereit.

(dpa)