| 23:50 Uhr

Statistik zeigt Gefahrenpunkte
„Unfallatlas“ zeigt, wo es oft kracht in Rheinland-Pfalz

Mainz/Wiesbaden. Mit einem Blick in den sogenannten „Unfallatlas“ können Nutzer ab sofort sehen, auf welchen Straßen in Rheinland-Pfalz die meisten Unfälle passieren. Das Online-Angebot sei unter anderem um die Daten aus dem Land ergänzt worden, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mit.

Für andere Länder gibt es die interaktive Karte bereits seit September.

Nutzer können unter anderem erkennen, wo es in ihrer Region Unfälle vor allem mit Autos, Motorrädern, Radfahrern oder Fußgängern gab. 

(dpa)