| 22:29 Uhr

Tarifabschluss im Verkehrsgewerbe

Tarifabschluss im Verkehrsgewerbe Wörrstadt/Zweibrücken. Bei den mit Spannung erwarteten Tarifgesprächen für das private Verkehrsgewerbe in Rheinland-Pfalz haben hat es am Freitag eine Einigung. Das berichtete ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi. Rückwirkend zum 1

Tarifabschluss im VerkehrsgewerbeWörrstadt/Zweibrücken. Bei den mit Spannung erwarteten Tarifgesprächen für das private Verkehrsgewerbe in Rheinland-Pfalz haben hat es am Freitag eine Einigung. Das berichtete ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi. Rückwirkend zum 1. Oktober 2009 erhalten die Beschäftigten (inklusive Linien- und Schulbusfahrer) und die Auszubildenden 2,5 Prozent und ab dem 1. August 2010 ein Prozent mehr. Der Tarifvertrag gilt auch für die Zweibrücker Stadtbusgesellschaft VGZ. dpaIn Mainz Konferenz der Ministerpräsidenten Mainz. Der rheinland-pfälzische Regierungschef Kurt Beck (SPD) bekommt in der nächsten Woche Besuch von seinen Amtskollegen. Zu der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) in Mainz vom 28. bis zum 30. Oktober wird auch Bundespräsident Horst Köhler erwartet. Rheinland-Pfalz übernimmt von Sachsen für ein Jahr den Vorsitz der MPK. Darin stimmen sich die Länder ab und legen in wichtigen politischen Fragen ihre Positionen gegenüber dem Bund fest. dpa"Sofortprogramm" der CDU gegen "Bolognakrise"Mainz. Mit einem "Zehn-Punkte-Sofortprogramm gegen die Bolognakrise in Rheinland-Pfalz" reagiert die CDU-Landtagsfraktion auf die Kritik an der Hochschulreform und die Proteste der Studenten. Die Hochschulen im Land müssten mehr Eigenverantwortung bei der Umsetzung der neuen Bachelor- und Masterstudiengänge erhalten. dpa