| 23:23 Uhr

SWR: Mädchen widerrufen Aussagen zu Brandstifter in Ludwigshafen

Ludwigshafen. Fast drei Wochen nach der Ludwigshafener Brandkatastrophe mit neun Toten haben sich Hinweise von zwei Mädchen auf einen Brandstifter nach Informationen des Südwestrundfunks (SWR) zerschlagen. Die acht und neun Jahre alten Mädchen hätten ihre Aussagen zurückgenommen, berichtete SWR4 am Freitag unter Berufung auf Ermittler

Ludwigshafen. Fast drei Wochen nach der Ludwigshafener Brandkatastrophe mit neun Toten haben sich Hinweise von zwei Mädchen auf einen Brandstifter nach Informationen des Südwestrundfunks (SWR) zerschlagen. Die acht und neun Jahre alten Mädchen hätten ihre Aussagen zurückgenommen, berichtete SWR4 am Freitag unter Berufung auf Ermittler. Die Kinder hatten behauptet, vor Ausbruch des Feuers einen Mann beim Zündeln beobachtet zu haben. Der Leiter der Staatsanwaltschaft Frankenthal, Lothar Liebig, wollte den Bericht nicht bestätigen. Bei dem Brand in einem von türkischen Familien bewohnten Haus waren neun Bewohner gestorben sowie 60 Menschen verletzt worden. dpa