| 00:19 Uhr

Sicherheitsbehörden zählen mehr „Reichsbürger“ in Rheinland-Pfalz

Mainz. Die Sicherheitsbehörden haben im November deutlich mehr "Reichsbürger" in Rheinland-Pfalz gezählt als noch im Vormonat. "Derzeit rechnen Polizei und Verfassungsschutz der rheinland-pfälzischen Reichsbürger-Szene etwa 230 Personen zu", teilte Innenstaatssekretär Günter Kern (SPD ) auf eine Anfrage der CDU-Landtagsopposition mit, die jetzt veröffentlicht wurde. Seit 2015 führe die Polizei 383 strafrechtliche Ermittlungsverfahren. Im Oktober zählten die Behörden knapp 100 "Reichsbürger", die die Bundesrepublik nicht anerkennen. Agentur

Die Sicherheitsbehörden haben im November deutlich mehr "Reichsbürger" in Rheinland-Pfalz gezählt als noch im Vormonat. "Derzeit rechnen Polizei und Verfassungsschutz der rheinland-pfälzischen Reichsbürger-Szene etwa 230 Personen zu", teilte Innenstaatssekretär Günter Kern (SPD ) auf eine Anfrage der CDU-Landtagsopposition mit, die jetzt veröffentlicht wurde. Seit 2015 führe die Polizei 383 strafrechtliche Ermittlungsverfahren. Im Oktober zählten die Behörden knapp 100 "Reichsbürger", die die Bundesrepublik nicht anerkennen.